[Rübezahl] [Kontakt] [Startseite]
zur Buchbeschreibung Zwingli zur Buchbeschreibung Rübezahl zur buchbesprechung Ausmisten zur buchbesprechung 46 variationen über bach zur buchbesprechung ullrich von hutten zur buchbesprechung paracelsus zur buchbesprechung hexenbrände zur buchbesprechung hexen und teufelsritt zur buchbesprechung leonard steckel zur buchbesprechung alfred rasser zur buchbesprechung atlaslogie zur buchbesprechung schwarzer panther zur buchbesprechung manschula
Für weitere Informationen über das jeweilige Buch bitte auf einen der Buchtitel klicken. Ein Teil der Bücher sind bereits als Kindle Editionen erschienen.

Werkliste:

1975: Alfred Rasser Ich kann das Volk nicht enttäuschen. Eine Monographie, 283 Seiten, 84 Abbildungen. Verlagsgenossenschaft Zürich.

1984/85: Hörspiel zu Ulrich Zwingli. Aufsätze und Artikel zu Fragen der Reformationsgeschichte und des Puritanismus.

1986/87: Theaterproduktionen zu den französischen Utopisten und zu den Französischen Revolutionen von 1830 und 1848 im Theater am Neumarkt in Zürich: drei Stücke, drei Abende.

1988: DRS 2 Hörspiel: 'Schieb ein paar Wolken zur Seite', 74 min.

1988: Ulrich von Hutten - Der hinkende Schmiedgott Vulkan 310 S., 102 Abbildungen. Ammann Verlag Zürich 1988.

1988: Konzeption und Gestaltung der inszenierten Ausstellung: 'Hutten im Exil'. Museum Bärengasse Zürich. Präsidialamt der Stadt Zürich, zum 500. Geburtstag Huttens.

1989: Inszenierte Hutten-Ausstellung im Bauernkriegs-Museum Böblingen.

1991/92: Konzept und Gestaltung der inszenierten historischen Ausstellung Schauplatz Südwest in Stuttgart, Haus der Wirtschaft. Veranstalter: Land Baden-Württemberg Kulturministerium.

1993: Hörspiel zu Paracelsus - Der Überdoktor im Storchen: Radio DRS 2, Studio Zürich. Rundfunkdialog zu Paracelsus: Radio Bremen. Mehrere Aufsätze, Artikel, Vorträge zu Paracelsus.

1994: Mythos Paracelsus - Historisch-kritische Monographie zu Werk und Leben von Philippus Aureolus Theophrastus Bombastus von Hohenheim. 350 Seiten, 109 Abbildungen. Quintessenz Verlag Berlin/München

1996: Hexenbrände - Die Schweizer Geschichte des Teufelswahns. 320 Seiten, 15 Abbildungen. Weltwoche ABC-Verlag Zürich. 2 Auflagen

1997: Hexenflug und Teufelsritt - Hexen-Bilder aus vier Jahrhunderten. 160 Seiten, 70 Bilder, 70 historisch-kritische Kommentare. Innaron Verlag Zürich.

1998: Leonard Steckel - Schauspieler und Regisseur. Eine Theatermonographie, 230 Seiten, 143 Bilder. Innaron Verlag Zürich.

Februar 2000: 48 Variationen über Bach. 275 Seiten. Herbst 2000 erschien die 3. Auflage. Reclam Verlag Leipzig.

März 2001: 48 Variacões sobre Bach. In portugiesischer Sprache. Übersetzt von João Azenha Jr., 375 Seiten. Companhia das Letras, São Paulo, Brasilien.

September 2005: Ausmisten, ein Roman zur Hexenverfolgung aus der Edition 8.

August 2009: Rübezahl spielte links aussen, Erinnerungen eines Politischen, Autobiografisches aus der Edition 8

August 2016: Zwingli. Widerständiger Geist mit politischem Instinkt. Verlag Hier und Jetzt. Baden 2016. 284 Seiten.