[Werke/Bücher] [Rübezahl] [Kontakt] [Startseite]

zur Buchbeschreibung Zwingli zur Buchbeschreibung Rübezahl zur buchbeschreibung Ausmisten

46 var. ü. bach zur buchbesprechung hutten zur buchbesprechung paracelsus

zur buchbesprechung hexenbrände zur buchbesprechung hexenflg und teufelsritt zur buchbesprechung alfred rasser

zur buchbesprechung atlaslogie zur buchbesprechung schw. panther manschula

buchtitel leonard steckel

Leonard Steckel

Eine reiche Theater-Monographie. Sie beginnt, wie die Laufbahn Steckels, im Berlin der zwanziger Jahre, wo Steckel zum Charakterdarsteller reift. Sie wird fortgesetzt in der grossen antifaschistischen Zeit des Zürcher Schauspielhauses von 1933 bis 1953, wo er als herausragender Regisseur und Darsteller wirkt. Danach ist Steckel freier Regisseur und Spieler. Ein klassisch-modern gestaltetes Lese- und Schau-Buch mit über hundert Theaterbildern von 1920 bis 1970.

232 Seiten, gebunden, Innaron-Verlag Zürich 1998.
Preis: Fr. 40.- ,Euro 30.- (beim Autor erhältlich)

Für weitere Informationen über das jeweilige Buch
bitte auf einen der Buchtitel klicken.